CNC-Bearbeitung

Der Einsatz eines 5-Achs-Bearbeitungszentrums ermöglicht dem WZR die Bearbeitung von Bauteilen aus Keramik, Glaskeramik und Glas mit einer Genauigkeit von ± 0,01mm und hoher Oberflächengüte. Auch die Bearbeitung von teilweise gebrannter Keramik („Weißbearbeitung“) ist möglich, dabei ist lediglich der Restschwindung

Niederdruckspritzgießen

Der Vorteil des Niederdruckspritzgießens im Vergleich zum Vakuumheißgießen liegt in der Herstellungsgeschwindigkeit. Das Verfahren ist für kleine bis mittlere Stückzahlen geeignet. Die Formen können die gleichen sein, die auch beim Vakuum-Heißgießen zum Einsatz kommen. Somit sind hier die gleichen geometrischen

Vakuum-Heißgießen

Für die Herstellung von kleinen Serien aus den verschiedensten keramischen Werkstoffen eignet sich das Verfahren des Vakuum-Heißgießens. Bauteile, die keine größeren Hinterschneidungen enthalten, mit Wandstärken bis 20mm und mit feinen, komplexen Strukturen ab 0,2 mm, können effizient hergestellt werden. Es

3D-Druck

3D-Druck

Beim 3D-Druck werden CAD-Daten von Bauteilen zunächst digital in dünne Scheiben geschnitten und diese schichtweise in einer Druckmaschine nacheinander verarbeitet. Die Technologie basiert auf der von Tintenstrahldruckern. Durch selektive Verfestigung von Pulver durch den Binder aus dem Druckkopf der Maschine,