Unter dem Markennamen CerMold® bietet die WZR ceramic solutions GmbH, Rheinbach, seit kurzem innovative Formeinsätze aus technischer Keramik für den Werkzeugbau im Kunststoff-Spritzgießen an. Diese im Rahmen des EU-Förderprojekts Keraopt zur Serienreife entwickelten Keramik-Inlays bilden gerade für die Herstellung von Kunststoffprodukten mit erhöhten Ansprüchen an die Oberflächenqualität eine Alternative zu den verbreiteten Formeinsätzen aus poliertem Stahl.

https://www.k-aktuell.de/WZR-feinere-flaechen-dank-keramik-inlays-23977/

Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren